Tipp: Ihr nächster Firmenkredit von iwoca. Jetzt sichern! ->>
Tipp: Ihr nächster Firmenkredit von iwoca. Jetzt sichern! ->>

Interview: Dr. Nico Peters von COMPEON

Dr. Nico Peters, Co-Founder und Geschäftsführer von COMPEON

Dr. Peters, welches Problem wollen Sie mit COMPEON lösen?

Wir wollen Unternehmen helfen, die für sie beste Finanzierung zu finden. Dafür bieten wir ihnen einen produkt- und anbieterunabhängigen „One-Stop-Shop“.

In der Vergangenheit haben sich Unternehmen oft an eine Hausbank gebunden. Heute wächst zurecht der Wunsch, verschiedene Finanzierungsangebote vergleichen und auswählen zu können. Der Markt für Unternehmensfinanzierungen ist aber extrem intransparent. Aufgrund der umfangreichen Informationen, die das Unternehmen einem möglichen Bankpartner zur Verfügung stellen muss, ist es sehr aufwändig mit mehreren Banken zu sprechen und unterschiedliche Angebote einzuholen und zu prüfen.

Wir arbeiten mit mehr als 220 Finanzierungspartnern zusammen und bieten alle Formen der Finanzierung an. Das gibt uns die Möglichkeit, unabhängig vom Produkt und vom Anbieter das jeweils beste Angebot für unsere Kunden zu finden.

Was sind die größten Vorteile für Ihre Kunden?

Wir vermitteln Lösungen und keine Produkte: Traditionelle Finanzinstitute und klassische professionelle Vermittler verfügen letztlich über ein begrenztes Angebot an Produkten, die sie ihren Kunden anbieten. Unser Produktportfolio ist angesichts der Größe unseres Netzwerks riesig, so dass wir tatsächlich das für den Kunden individuell beste Produkt anzubieten können.

Darüber hinaus findet der Kunde bei uns alle gängigen Finanzierungsinstrumente: Egal ob klassischer Kredit, Leasing, Factoring oder alternative Finanzierungen wie Mezzanine, Private Debt oder Wareneinkaufsfinanzierung – wir suchen in unserem Partnernetzwerk das passende Angebot und können unterschiedliche Finanzierungsoptionen prüfen.

Was unterscheidet Ihr Finanzierungsangebot von Angeboten klassischer Banken?

COMPEON ergänzt das Angebot einer klassischen Bank, indem es dieses um die Angebote von mehr als 200 zusätzlichen Finanzierungsinstituten erweitert. Wir verschaffen unseren Kunden also Zugang zu einer viel größeren Angebotsvielfalt.

Es gibt eine ganze Reihe Unternehmen, die Unternehmenskredite online anbieten. Wie setzen Sie sich gegen diese durch?

Der Markt für Unternehmenskredite ist sehr segmentiert. Viele Anbieter setzen auf die Finanzierung über professionelle Investoren oder die sogenannte Crowd. Häufig stehen dabei auch kleinere Finanzierungen oder schlechte Bonitäten im Mittelpunkt. Wir fokussieren uns auf das klassische Mittelstandsgeschäft, also auf mittelständische Unternehmen, Freiberufler und Selbständige, deren Bonität grundsätzlich gut genug ist, eine Finanzierung in einer etablierten Bank bekommen zu können. In diesem Bereich sind wir Marktführer: Wir verfügen über das größte Netzwerk an Finanzierungspartnern deutschlandweit und bieten als einzige Plattform alle gängigen Instrumente für die Unternehmensfinanzierung an. Zudem werden Anfragen bei uns automatisch auf Förderfähigkeit z.B. durch die KfW oder die NRW.BANK geprüft. Das ist in der Form einzigartig auf dem deutschen Markt.

Welches sind Ihre wichtigsten Märkte?

Unser wichtigster Markt ist Deutschland. Im Rahmen der Absatzfinanzierung unterstützen wir darüber hinaus mehrere deutsche Mittelständler dabei, ihre Internationalisierung vorantreiben. So sind wir auch im europäischen Ausland, vor allem in Osteuropa vertreten.

Wo steht COMPEON in drei Jahren?

In drei Jahren werden wir deutlich gewachsen sein und unsere Marktführerschaft in Deutschland gefestigt haben. Unser Netzwerk an Finanzierungspartnern wird sich erweitert haben und wir werden einen großen Kreis von Stammkunden bedienen. Zudem wird COMPEON auch im Ausland Fuß gefasst haben.

15. März 2017

Auch interessant:

Tipp: iwoca!